like you up there

Komposition für Vogelabwehrsysteme

Esther Pils, Violine
Benjamin Omerzell, Nord Electro
Coalman Chukwudi Chime, Stimme
Christian Reiner, Stimme
Martin Eberle, Trompete

Aufführungen:
Viertel Festival Niederösterreich, Falkenstein 2009
Reportage:
Ö1

Like you up there ist ein Beitrag zum akustischen Landart Projekt RAPTOR Reloaded der Künstlergruppe Alien Productions bei dem Vogelabwehrsysteme in Weingärten mit elektroakustischer Musik bespielt werden. Mein Beitrag beschäftigt sich mit dem faszinierenden Phänomen des Schwarmverhaltens. Die Nachricht an die Stare lautet auf gut Wienerisch, ‚Schleichts eich! – do san mia‘. Dafür bat ich Musiker* innen groteske ‚Wesen‘ aus Ihren Instrumenten hervorzulocken, verschiedene Individuen einer Gruppe in den Gemütslagen, entspannt, aufgeregt, aggressiv und in Abwehrhaltung. Die einzelnen Klänge und Stimmen arrangierte ich anschließend am Computer zu einem ‚Schwarm‘.

Der Beitrag besteht aus 25 Stücken à 30 Sekunden.
Hier als Beispiel die Stücke aus den Stimmen die Martin Eberle einspielte.

Auf Einladung von:
Alien Productions

RAPTORreloaded ist ein akustisches Land-Art-Projekt für ein Vogelabwehrsystem. In einer der schönsten Rieden des Weinviertels wird eine Raptor-Lautsprecheranlage errichtet. Üblicherweise werden damit Schreie von Habicht, Falken oder Bussard, Hundegebell oder Flugzeuggeräusche erzeugt. Das Projekt geht einen Schritt weiter: Das System wird zum elektronischen Instrument umfunktioniert: als eine permanent nutzbare Klanginstallation im ö entlichen Raum, die immer wieder neu bespielt werden kann. KlangkünstlerInnen aus aller Welt werden eingeladen, Kompositionen eigens für diese Anordnung zu scha en, wobei neben der ästhetischen Qualität auch ein besonderes Augenmerk auf die Funktionalität der Klänge gelegt werden muss: Die elektronische Musik muß auch die Funktion der Vogelabwehr gewährleisten. In der Zeit der Traubenreife und Lese sind die Kompositionen in wechselnden Programmfolgen zu hören und werden in mehreren Veranstaltungen vorgestellt. Als die gelungenste wird dann wohl jenes hervorgehen, das sowohl den höchsten ästhetischen Genuß als die reichste Ernte beschert… von http://alian.mur.at

Dank an:
Daniel Lercher
Martin Sievert
Alien Productions und alle Beteiligten

Es ist eine DVD zum Projekt ‚raptor reloaded‘ erschienen.